Frage zu Mesh over LAN / Kabelkopplung

classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Johannes Rohr Johannes Rohr
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Frage zu Mesh over LAN / Kabelkopplung

Huhu,

ich habe es bei einer CPE 210 jetzt geschafft, Hedy mit No-Tunnel
einzurichten, die 10.22.16.11. Was jetzt nicht mehr zu funktionieren
scheint ist seine Kabelkopplung zur 10.22.16.9. Beide CPEs nutzen die
eth0.3, tagged, die Adressen 10.22.31.9,10 und die Netmask
255.255.255.252. Anpingen können sie sich gegenseitig, auch andere
Aktionen wie SSH gehen auf die IP-Adresse der jeweiligen Gegenseite,,
aber trotzdem läuft kein Meshing. In Dienste/olrsv4 habe ich die
KK-Schnittstellen hinzugefügt, mit Modus "ether", sie sind auch beide in
der Firewall-Zone Freifunk und in der /etc/rc.local ist ein
batctl-Aufruf, der die Schnittstelle hinzufügt.

Hat Jemand vielleicht einen Tipp, wie ich das weiter diagnostizieren kann?

Vielen Dank im Voraus!

Johannes

_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Nicco Kunzmann (gmx) Nicco Kunzmann (gmx)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Frage zu Mesh over LAN / Kabelkopplung

Hi,

mir fällt noch ein, dass du den olsr-deamon nochmal selbst starten kannst und schauen, ob es da Fehlermeldungen gibt.
ps -> den Befehl ansehen
killall olsrd oder anders beenden
befehl selbst laufen lassen, vielleicht gibt es Fehler/output.

Dazu auch: kommen die OLSR-Pakete eigendlich an?
tcpdump wäre vielleicht ein Programm, das die anzeigen kann. Weiß aber nicht, ob es drauf ist.

Viele Grüße,
Nicco



On 03/17/2018 09:57 PM, Johannes Rohr wrote:
Huhu,

ich habe es bei einer CPE 210 jetzt geschafft, Hedy mit No-Tunnel
einzurichten, die 10.22.16.11. Was jetzt nicht mehr zu funktionieren
scheint ist seine Kabelkopplung zur 10.22.16.9. Beide CPEs nutzen die
eth0.3, tagged, die Adressen 10.22.31.9,10 und die Netmask
255.255.255.252. Anpingen können sie sich gegenseitig, auch andere
Aktionen wie SSH gehen auf die IP-Adresse der jeweiligen Gegenseite,,
aber trotzdem läuft kein Meshing. In Dienste/olrsv4 habe ich die
KK-Schnittstellen hinzugefügt, mit Modus "ether", sie sind auch beide in
der Firewall-Zone Freifunk und in der /etc/rc.local ist ein
batctl-Aufruf, der die Schnittstelle hinzufügt.

Hat Jemand vielleicht einen Tipp, wie ich das weiter diagnostizieren kann?

Vielen Dank im Voraus!

Johannes

_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Sven R. Sven R.
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Frage zu Mesh over LAN / Kabelkopplung

In reply to this post by Johannes Rohr
Hi,

im offiziennen Hedy wird der LQ Algorythmus noch nicht korrekt gesetzt, der muss auf etx_ffeth stehen.

Wie hast du sie denn nun zum Funktionieren bekommen?

Sven

On 17.03.2018 21:57, Johannes Rohr wrote:
Huhu,

ich habe es bei einer CPE 210 jetzt geschafft, Hedy mit No-Tunnel
einzurichten, die 10.22.16.11. Was jetzt nicht mehr zu funktionieren
scheint ist seine Kabelkopplung zur 10.22.16.9. Beide CPEs nutzen die
eth0.3, tagged, die Adressen 10.22.31.9,10 und die Netmask
255.255.255.252. Anpingen können sie sich gegenseitig, auch andere
Aktionen wie SSH gehen auf die IP-Adresse der jeweiligen Gegenseite,,
aber trotzdem läuft kein Meshing. In Dienste/olrsv4 habe ich die
KK-Schnittstellen hinzugefügt, mit Modus "ether", sie sind auch beide in
der Firewall-Zone Freifunk und in der /etc/rc.local ist ein
batctl-Aufruf, der die Schnittstelle hinzufügt.

Hat Jemand vielleicht einen Tipp, wie ich das weiter diagnostizieren kann?

Vielen Dank im Voraus!

Johannes


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Johannes Rohr Johannes Rohr
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Frage zu Mesh over LAN / Kabelkopplung

Am 18.03.2018 um 02:20 schrieb Sven R:
Hi,

im offiziennen Hedy wird der LQ Algorythmus noch nicht korrekt gesetzt, der muss auf etx_ffeth stehen.

Wie hast du sie denn nun zum Funktionieren bekommen?

Eine andere CPE 210, vielleicht waren das eine die Euro, das andere die US-Version oder so ähnlich. Jedenfalls geht es mit der anderen. Warum? Keine Ahnung. Wirklich überhaupt keine.

In dem Zusammenhang: Traffic über ffuplink wird in Grafana bisher nicht erfasst, oder? Da die VPNs immer noch komplett verstopft scheinen, will ich doch jetzt alle meine Uplinks auf No-Tunnel umstellen, würde aber auch gerne den Überblick behalten, wie es mit dem Traffic aussieht..

Johannes


Sven

On 17.03.2018 21:57, Johannes Rohr wrote:
Huhu,

ich habe es bei einer CPE 210 jetzt geschafft, Hedy mit No-Tunnel
einzurichten, die 10.22.16.11. Was jetzt nicht mehr zu funktionieren
scheint ist seine Kabelkopplung zur 10.22.16.9. Beide CPEs nutzen die
eth0.3, tagged, die Adressen 10.22.31.9,10 und die Netmask
255.255.255.252. Anpingen können sie sich gegenseitig, auch andere
Aktionen wie SSH gehen auf die IP-Adresse der jeweiligen Gegenseite,,
aber trotzdem läuft kein Meshing. In Dienste/olrsv4 habe ich die
KK-Schnittstellen hinzugefügt, mit Modus "ether", sie sind auch beide in
der Firewall-Zone Freifunk und in der /etc/rc.local ist ein
batctl-Aufruf, der die Schnittstelle hinzufügt.

Hat Jemand vielleicht einen Tipp, wie ich das weiter diagnostizieren kann?

Vielen Dank im Voraus!

Johannes



_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users



_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users