Fwd: [Berlin-wireless] VPN0x er lebe hoch

classic Classic list List threaded Threaded
1 message Options
Carsten N Carsten N
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Fwd: [Berlin-wireless] VPN0x er lebe hoch

Zur Info.

-------- Originalnachricht --------
Betreff: [Berlin-wireless] VPN0x er lebe hoch
Datum: 20.04.2017 01:14
Von: Smilie <[hidden email]>
An: wirelesslan in Berlin <[hidden email]>
Antwort an: wirelesslan in Berlin <[hidden email]>

Das heutige Thema in der C-Base war wieder einmal das Abschalten des
VPN03. Ich denke die meisten werden sich einig sein, wir brauchen
einen neuen VPN/Betreiber. Mit einer Lösung könnten wir zumindest die
ewige Diskussion abkürzen.

Was haltet ihr also von einer "Gemeinnützige Stiftung", welche einen
gemeinnützigen VPN betreibt.

Die Frage lautet also:
Kann eine Gemeinnützige Stiftung einen VPN betreiben?
Wie muss die Satzung lauten?
Wer könnte die Stiftung anstoßen?
Wer ist der Geschäftsführer und wer der Schatzmeister?
Kann der Verein für Freie Netze eine Stiftung anstoßen?
Könnte so gleich die Hardware an die Stiftung übertragen werden?

_______________________________________________
Berlin mailing list
[hidden email]
http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/mailman/listinfo/users