Neuer Uplink für die Scholle 34

classic Classic list List threaded Threaded
14 messages Options
tamás blénessy tamás blénessy
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Neuer Uplink für die Scholle 34

Hallo zusammen,

ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.

Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?


Beste Grüße
Tamás

--
::: der staat israel und nichts anderes
::: ist die antwort auf auschwitz.
::: das dürfen wir nie vergessen.

---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus

_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
hphieler hphieler
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

Hi Tamás,

ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.

Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
gerichtet werden?

Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
gute Idee ;)

Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.

Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?

LG
Harry

[1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
[2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
[3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
[4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik

Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:

> Hallo zusammen,
>
> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.
>
> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>
>
> Beste Grüße
> Tamás
>
> --
> ::: der staat israel und nichts anderes
> ::: ist die antwort auf auschwitz.
> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>
> ---
> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
> https://www.avast.com/antivirus
>
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>
--
Hartmut Phieler
PGP - Public Key Fingerprint:
0139 611C 0502 4187 6F69
6544 B3D3 48F8 8F04 A65B


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
tamás blénessy tamás blénessy
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

Hi Harry,

Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
in Betrieb nehmen.

Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.


Beste Grüße
Tamás


Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:

> Hi Tamás,
>
> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>
> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
> gerichtet werden?
>
> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
> gute Idee ;)
>
> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>
> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>
> LG
> Harry
>
> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>
> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>> Hallo zusammen,
>>
>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.
>>
>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>
>>
>> Beste Grüße
>> Tamás
>>
>> --
>> ::: der staat israel und nichts anderes
>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>
>> ---
>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>> https://www.avast.com/antivirus
>>
>> _______________________________________________
>> Users mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>
>
--
--
::: der staat israel und nichts anderes
::: ist die antwort auf auschwitz.
::: das dürfen wir nie vergessen.


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Hannes Fuchs Hannes Fuchs
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

Hallo Tamás,

ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
der aktuelle Stand ist.

Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
sieht es gut aus.

Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.


Grüße
Hannes

Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:

> Hi Harry,
>
> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
> in Betrieb nehmen.
>
> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>
>
> Beste Grüße
> Tamás
>
>
> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>> Hi Tamás,
>>
>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>
>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>> gerichtet werden?
>>
>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
>> gute Idee ;)
>>
>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>
>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>
>> LG
>> Harry
>>
>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>
>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>> Hallo zusammen,
>>>
>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.
>>>
>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>
>>>
>>> Beste Grüße
>>> Tamás
>>>
>>> --
>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>
>>> ---
>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>> https://www.avast.com/antivirus
>>>
>>> _______________________________________________
>>> Users mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>
>>
>
>
>
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>

_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users

signature.asc (879 bytes) Download Attachment
tamás blénessy tamás blénessy
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

Hallo Hannes,

habe die Bestellung storniert... Werde mich mal nach gebrauchten mit
Hardwareversion 1.0 umschauen.


LG
Tamás


Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:

> Hallo Tamás,
>
> ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
> Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
> unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
> der aktuelle Stand ist.
>
> Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
> sieht es gut aus.
>
> Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.
>
>
> Grüße
> Hannes
>
> Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
>> Hi Harry,
>>
>> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
>> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
>> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
>> in Betrieb nehmen.
>>
>> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>>
>>
>> Beste Grüße
>> Tamás
>>
>>
>> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>>> Hi Tamás,
>>>
>>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>>
>>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>>> gerichtet werden?
>>>
>>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
>>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
>>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
>>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
>>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
>>> gute Idee ;)
>>>
>>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>>
>>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
>>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
>>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>>
>>> LG
>>> Harry
>>>
>>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>>
>>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>>> Hallo zusammen,
>>>>
>>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
>>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.
>>>>
>>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
>>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>>
>>>>
>>>> Beste Grüße
>>>> Tamás
>>>>
>>>> --
>>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>>
>>>> ---
>>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>>> https://www.avast.com/antivirus
>>>>
>>>> _______________________________________________
>>>> Users mailing list
>>>> [hidden email]
>>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>>
>>>
>>
>>
>>
>> _______________________________________________
>> Users mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>
>
>
>
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>
--
--
::: der staat israel und nichts anderes
::: ist die antwort auf auschwitz.
::: das dürfen wir nie vergessen.


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
tamás blénessy tamás blénessy
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

In reply to this post by Hannes Fuchs
Hallo zusammen,

schaut mal, der hier hat zwei LAN-Ports... Ist er das?
https://www.real.de/product/302479583/


LG
Tamás


Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:

> Hallo Tamás,
>
> ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
> Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
> unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
> der aktuelle Stand ist.
>
> Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
> sieht es gut aus.
>
> Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.
>
>
> Grüße
> Hannes
>
> Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
>> Hi Harry,
>>
>> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
>> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
>> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
>> in Betrieb nehmen.
>>
>> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>>
>>
>> Beste Grüße
>> Tamás
>>
>>
>> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>>> Hi Tamás,
>>>
>>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>>
>>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>>> gerichtet werden?
>>>
>>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
>>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
>>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
>>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
>>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
>>> gute Idee ;)
>>>
>>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>>
>>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
>>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
>>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>>
>>> LG
>>> Harry
>>>
>>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>>
>>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>>> Hallo zusammen,
>>>>
>>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
>>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.
>>>>
>>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
>>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>>
>>>>
>>>> Beste Grüße
>>>> Tamás
>>>>
>>>> --
>>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>>
>>>> ---
>>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>>> https://www.avast.com/antivirus
>>>>
>>>> _______________________________________________
>>>> Users mailing list
>>>> [hidden email]
>>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>>
>>>
>>
>>
>>
>> _______________________________________________
>> Users mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>
>
>
>
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>
--
--
::: der staat israel und nichts anderes
::: ist die antwort auf auschwitz.
::: das dürfen wir nie vergessen.


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Sven R. Sven R.
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

ja, nen versuch wäre es wert,

wir haben aber auch schon welche mit nur einem port bekommen, wenn zwei
dabei stand...

Sven

On 10.10.2017 22:21, tamás blénessy wrote:

> Hallo zusammen,
>
> schaut mal, der hier hat zwei LAN-Ports... Ist er das?
> https://www.real.de/product/302479583/
>
>
> LG
> Tamás
>
>
> Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:
>> Hallo Tamás,
>>
>> ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
>> Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
>> unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
>> der aktuelle Stand ist.
>>
>> Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
>> sieht es gut aus.
>>
>> Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.
>>
>>
>> Grüße
>> Hannes
>>
>> Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
>>> Hi Harry,
>>>
>>> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
>>> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
>>> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
>>> in Betrieb nehmen.
>>>
>>> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>>>
>>>
>>> Beste Grüße
>>> Tamás
>>>
>>>
>>> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>>>> Hi Tamás,
>>>>
>>>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>>>
>>>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>>>> gerichtet werden?
>>>>
>>>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
>>>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>>>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>>>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>>>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
>>>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
>>>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>>>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
>>>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
>>>> gute Idee ;)
>>>>
>>>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>>>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>>>
>>>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>>>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>>>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>>>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
>>>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>>>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>>>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
>>>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>>>
>>>> LG
>>>> Harry
>>>>
>>>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>>>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>>>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>>>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>>>
>>>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>>>> Hallo zusammen,
>>>>>
>>>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
>>>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.
>>>>>
>>>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
>>>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>>>
>>>>>
>>>>> Beste Grüße
>>>>> Tamás
>>>>>
>>>>> --
>>>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>>>
>>>>> ---
>>>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>>>> https://www.avast.com/antivirus

_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Nicco Kunzmann (gmx) Nicco Kunzmann (gmx)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

Hi,

ich weiß nicht, ob das hilft: Ich wollte mal so eine Antenne an einen Router dran machen.
Passt an TP-Link und GL-Inet. Drunter sind noch andere gelistet.
Irgendwo habe ich gelesen, dass sie so einen 12° oder 6°-Winkel hat.

Viele Grüße,
Nicco

On 10/10/2017 10:44 PM, Sven R wrote:
ja, nen versuch wäre es wert,

wir haben aber auch schon welche mit nur einem port bekommen, wenn zwei
dabei stand...

Sven

On 10.10.2017 22:21, tamás blénessy wrote:
Hallo zusammen,

schaut mal, der hier hat zwei LAN-Ports... Ist er das?
https://www.real.de/product/302479583/


LG
Tamás


Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:
Hallo Tamás,

ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
der aktuelle Stand ist.

Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
sieht es gut aus.

Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.


Grüße
Hannes

Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
Hi Harry,

Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
in Betrieb nehmen.

Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.


Beste Grüße
Tamás


Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
Hi Tamás,

ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.

Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
gerichtet werden?

Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
gute Idee ;)

Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.

Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?

LG
Harry

[1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
[2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
[3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
[4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik

Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
Hallo zusammen,

ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.

Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?


Beste Grüße
Tamás

--
::: der staat israel und nichts anderes
::: ist die antwort auf auschwitz.
::: das dürfen wir nie vergessen.

---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Hannes Fuchs Hannes Fuchs
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

In reply to this post by tamás blénessy
Hallo,

ein Versuch wäre es Wert. Falls es nicht die 2-Port Version ist kann man
sie ja zurückschicken, da Produkt nicht der Beschreibung entspricht.


Grüße
Hannes

Am 10.10.2017 um 22:21 schrieb tamás blénessy:

> Hallo zusammen,
>
> schaut mal, der hier hat zwei LAN-Ports... Ist er das?
> https://www.real.de/product/302479583/
>
>
> LG
> Tamás
>
>
> Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:
>> Hallo Tamás,
>>
>> ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
>> Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
>> unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
>> der aktuelle Stand ist.
>>
>> Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
>> sieht es gut aus.
>>
>> Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.
>>
>>
>> Grüße
>> Hannes
>>
>> Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
>>> Hi Harry,
>>>
>>> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
>>> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
>>> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
>>> in Betrieb nehmen.
>>>
>>> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>>>
>>>
>>> Beste Grüße
>>> Tamás
>>>
>>>
>>> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>>>> Hi Tamás,
>>>>
>>>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>>>
>>>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>>>> gerichtet werden?
>>>>
>>>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
>>>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>>>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>>>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>>>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
>>>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
>>>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>>>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
>>>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
>>>> gute Idee ;)
>>>>
>>>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>>>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>>>
>>>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>>>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>>>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>>>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
>>>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>>>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>>>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
>>>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>>>
>>>> LG
>>>> Harry
>>>>
>>>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>>>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>>>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>>>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>>>
>>>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>>>> Hallo zusammen,
>>>>>
>>>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
>>>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.
>>>>>
>>>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
>>>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>>>
>>>>>
>>>>> Beste Grüße
>>>>> Tamás
>>>>>
>>>>> --
>>>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>>>
>>>>> ---
>>>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>>>> https://www.avast.com/antivirus
>>>>>
>>>>> _______________________________________________
>>>>> Users mailing list
>>>>> [hidden email]
>>>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>>>
>>>>
>>>
>>>
>>>
>>> _______________________________________________
>>> Users mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>
>>
>>
>>
>> _______________________________________________
>> Users mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>
>
>
>
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>

_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users

signature.asc (879 bytes) Download Attachment
tamás blénessy tamás blénessy
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

Huhu,

genauso sah ich das auch. Bestellung ist raus ;)

Gegnüber in der Kastanienallee 3 wohnt ein Freund von mir. Den könnte
ich bestimmt auch noch bequatschen. Vielleicht schaffen wir ein kleines
Mesh-Netzwerk für die Kastanienallee? Ind der Hausnummer 24 steht auch
ein Uplink. Potsdam-West scheint mir eh etwas unterversorgt. Der
VDSL-Ausbau ist hier fast komplett durch - insofern lohnt sich eventuell
das Rumfragen...


LG
Tamás

Am 10.10.2017 um 23:41 schrieb Hannes Fuchs:

> Hallo,
>
> ein Versuch wäre es Wert. Falls es nicht die 2-Port Version ist kann man
> sie ja zurückschicken, da Produkt nicht der Beschreibung entspricht.
>
>
> Grüße
> Hannes
>
> Am 10.10.2017 um 22:21 schrieb tamás blénessy:
>> Hallo zusammen,
>>
>> schaut mal, der hier hat zwei LAN-Ports... Ist er das?
>> https://www.real.de/product/302479583/
>>
>>
>> LG
>> Tamás
>>
>>
>> Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:
>>> Hallo Tamás,
>>>
>>> ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
>>> Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
>>> unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
>>> der aktuelle Stand ist.
>>>
>>> Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
>>> sieht es gut aus.
>>>
>>> Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.
>>>
>>>
>>> Grüße
>>> Hannes
>>>
>>> Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
>>>> Hi Harry,
>>>>
>>>> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
>>>> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
>>>> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
>>>> in Betrieb nehmen.
>>>>
>>>> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>>>>
>>>>
>>>> Beste Grüße
>>>> Tamás
>>>>
>>>>
>>>> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>>>>> Hi Tamás,
>>>>>
>>>>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>>>>
>>>>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>>>>> gerichtet werden?
>>>>>
>>>>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und outdoor-verträglicher
>>>>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>>>>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>>>>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>>>>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
>>>>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
>>>>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>>>>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
>>>>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher ne
>>>>> gute Idee ;)
>>>>>
>>>>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>>>>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>>>>
>>>>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>>>>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>>>>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>>>>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den Hausstrom
>>>>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>>>>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>>>>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht Euer
>>>>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>>>>
>>>>> LG
>>>>> Harry
>>>>>
>>>>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>>>>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>>>>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>>>>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>>>>
>>>>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>>>>> Hallo zusammen,
>>>>>>
>>>>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in Sichtweite
>>>>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam-West.
>>>>>>
>>>>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>>>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die Scholle
>>>>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>>>>
>>>>>>
>>>>>> Beste Grüße
>>>>>> Tamás
>>>>>>
--
::: der staat israel und nichts anderes
::: ist die antwort auf auschwitz.
::: das dürfen wir nie vergessen.


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users

signature.asc (836 bytes) Download Attachment
Carsten N Carsten N
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

In reply to this post by tamás blénessy
Die werben mit den zwei Ports ja selbst in der Überschrifft.

Sage mal sofort Bescheid, wenn sie da ist und ob sie zwei Ports hat.

Wollen wir als Verein dann auch gleich noch welche kaufen, wenn die zwei
Ports hat?

Gruß
Carsten

Am 10.10.2017 22:21, schrieb tamás blénessy:

> Hallo zusammen,
>
> schaut mal, der hier hat zwei LAN-Ports... Ist er das?
> https://www.real.de/product/302479583/
>
>
> LG
> Tamás
>
>
> Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:
>> Hallo Tamás,
>>
>> ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
>> Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
>> unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie
>> dort
>> der aktuelle Stand ist.
>>
>> Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
>> sieht es gut aus.
>>
>> Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.
>>
>>
>> Grüße
>> Hannes
>>
>> Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
>>> Hi Harry,
>>>
>>> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
>>> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
>>> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am
>>> Donnerstag
>>> in Betrieb nehmen.
>>>
>>> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>>>
>>>
>>> Beste Grüße
>>> Tamás
>>>
>>>
>>> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>>>> Hi Tamás,
>>>>
>>>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>>>
>>>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>>>> gerichtet werden?
>>>>
>>>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und
>>>> outdoor-verträglicher
>>>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du
>>>> mal
>>>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte.
>>>> Auf
>>>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>>>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink
>>>> dann
>>>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2]
>>>> einsehen.
>>>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>>>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen
>>>> lassen.
>>>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher
>>>> ne
>>>> gute Idee ;)
>>>>
>>>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils
>>>> selbst
>>>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>>>
>>>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>>>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>>>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>>>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den
>>>> Hausstrom
>>>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der
>>>> Wohnung
>>>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>>>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht
>>>> Euer
>>>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>>>
>>>> LG
>>>> Harry
>>>>
>>>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>>>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>>>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>>>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>>>
>>>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>>>> Hallo zusammen,
>>>>>
>>>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in
>>>>> Sichtweite
>>>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in
>>>>> Potsdam-West.
>>>>>
>>>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die
>>>>> Scholle
>>>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>>>
>>>>>
>>>>> Beste Grüße
>>>>> Tamás
>>>>>
>>>>> --
>>>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>>>
>>>>> ---
>>>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>>>> https://www.avast.com/antivirus
>>>>>
>>>>> _______________________________________________
>>>>> Users mailing list
>>>>> [hidden email]
>>>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>>>
>>>>
>>>
>>>
>>>
>>> _______________________________________________
>>> Users mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>
>>
>>
>>
>> _______________________________________________
>> Users mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>
>
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Thomas Janda Thomas Janda
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

Shoot!

On 11.10.2017 07:38, Carsten N wrote:

> Die werben mit den zwei Ports ja selbst in der Überschrifft.
>
> Sage mal sofort Bescheid, wenn sie da ist und ob sie zwei Ports hat.
>
> Wollen wir als Verein dann auch gleich noch welche kaufen, wenn die
> zwei Ports hat?
>
> Gruß
> Carsten
>
> Am 10.10.2017 22:21, schrieb tamás blénessy:
>> Hallo zusammen,
>>
>> schaut mal, der hier hat zwei LAN-Ports... Ist er das?
>> https://www.real.de/product/302479583/
>>
>>
>> LG
>> Tamás
>>
>>
>> Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:
>>> Hallo Tamás,
>>>
>>> ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
>>> Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
>>> unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
>>> der aktuelle Stand ist.
>>>
>>> Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
>>> sieht es gut aus.
>>>
>>> Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.
>>>
>>>
>>> Grüße
>>> Hannes
>>>
>>> Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
>>>> Hi Harry,
>>>>
>>>> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
>>>> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
>>>> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
>>>> in Betrieb nehmen.
>>>>
>>>> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>>>>
>>>>
>>>> Beste Grüße
>>>> Tamás
>>>>
>>>>
>>>> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>>>>> Hi Tamás,
>>>>>
>>>>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>>>>
>>>>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>>>>> gerichtet werden?
>>>>>
>>>>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und
>>>>> outdoor-verträglicher
>>>>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>>>>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>>>>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>>>>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink
>>>>> dann
>>>>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2]
>>>>> einsehen.
>>>>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>>>>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen
>>>>> lassen.
>>>>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen
>>>>> sicher ne
>>>>> gute Idee ;)
>>>>>
>>>>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>>>>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>>>>
>>>>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>>>>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>>>>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>>>>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den
>>>>> Hausstrom
>>>>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>>>>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>>>>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit
>>>>> steht Euer
>>>>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>>>>
>>>>> LG
>>>>> Harry
>>>>>
>>>>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>>>>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>>>>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>>>>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>>>>
>>>>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>>>>> Hallo zusammen,
>>>>>>
>>>>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in
>>>>>> Sichtweite
>>>>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in
>>>>>> Potsdam-West.
>>>>>>
>>>>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>>>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die
>>>>>> Scholle
>>>>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>>>>
>>>>>>
>>>>>> Beste Grüße
>>>>>> Tamás
>>>>>>
>>>>>> --
>>>>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>>>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>>>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>>>>
>>>>>> ---
>>>>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>>>>> https://www.avast.com/antivirus
>>>>>>
>>>>>> _______________________________________________
>>>>>> Users mailing list
>>>>>> [hidden email]
>>>>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>>>>
>>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>> _______________________________________________
>>>> Users mailing list
>>>> [hidden email]
>>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>>
>>>
>>>
>>>
>>> _______________________________________________
>>> Users mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>
>>
>> _______________________________________________
>> Users mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users


_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
hphieler hphieler
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

In reply to this post by tamás blénessy
Hi Tamás,

habe gesehen, du hast dir schon die 254-199 reserviert. Denk dran, dass
du auch noch ein DHCP-Netz brauchst (weiter unten bei [2]) - ein
32er-Netz sollte wohl ausreichen. Ansonsten kannst du ja schonmal einen
VPN-key beantragen [1], damit sich die Installation nicht verzögert.
Eigentlich sollten die Berliner recht zügig antworten.

LG
Harry

[1] http://ca.berlin.freifunk.net/
[2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen

Am 10.10.2017 20:22 schrieb tamás blénessy:

> Hi Harry,
>
> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
> in Betrieb nehmen.
>
> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>
>
> Beste Grüße
> Tamás
>
>
> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>> Hi Tamás,
>>
>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>
>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>> gerichtet werden?
>>
>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und
>> outdoor-verträglicher
>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen sicher
>> ne
>> gute Idee ;)
>>
>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>
>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den
>> Hausstrom
>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht
>> Euer
>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>
>> LG
>> Harry
>>
>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>
>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>> Hallo zusammen,
>>>
>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in
>>> Sichtweite
>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in
>>> Potsdam-West.
>>>
>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die
>>> Scholle
>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>
>>>
>>> Beste Grüße
>>> Tamás
>>>
>>> --
>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>
>>> ---
>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>> https://www.avast.com/antivirus
>>>
>>> _______________________________________________
>>> Users mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>
>>
>
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
tamás blénessy tamás blénessy
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Neuer Uplink für die Scholle 34

In reply to this post by Carsten N
Hallo zusammen,

wie bereits befürchtet weicht der Artikel bei real.de einfach nur von
seiner Beschreibung ab... Die haben mir ein CP210 V2.0 mit nur einem
LAN-Port geliefert. Ich schicke den zurück und suche weiter...


LG
Tamás


Am 11.10.2017 um 07:38 schrieb Carsten N:

> Die werben mit den zwei Ports ja selbst in der Überschrifft.
>
> Sage mal sofort Bescheid, wenn sie da ist und ob sie zwei Ports hat.
>
> Wollen wir als Verein dann auch gleich noch welche kaufen, wenn die zwei
> Ports hat?
>
> Gruß
> Carsten
>
> Am 10.10.2017 22:21, schrieb tamás blénessy:
>> Hallo zusammen,
>>
>> schaut mal, der hier hat zwei LAN-Ports... Ist er das?
>> https://www.real.de/product/302479583/
>>
>>
>> LG
>> Tamás
>>
>>
>> Am 10.10.2017 um 22:06 schrieb Hannes Fuchs:
>>> Hallo Tamás,
>>>
>>> ich hoffe du hast nicht gerade eine CP210 bestellt. Die aktuellen
>>> Versionen kommen mit einem Port daher und scheinen nicht mehr mit
>>> unserer Firmware zusammenzuspielen. Leider weiß ich auch nicht wie dort
>>> der aktuelle Stand ist.
>>>
>>> Kurzum: Hat die CPE210 einen Ethernet-Port geht es nicht, hat sie zwei
>>> sieht es gut aus.
>>>
>>> Ich habe gleich mal die Tabelle im Wiki aktualisiert.
>>>
>>>
>>> Grüße
>>> Hannes
>>>
>>> Am 10.10.2017 um 20:22 schrieb tamás blénessy:
>>>> Hi Harry,
>>>>
>>>> Router ist bestellt. DLAN hab ich hier noch rumliegen, der Balkon hat
>>>> auch Strom. Dann werden wir mal sehen... Konfiguration sollte ich
>>>> hinbekommen. Wenn alles gutläuft, dann kann ich das Ding am Donnerstag
>>>> in Betrieb nehmen.
>>>>
>>>> Ich trag das mal als "Aufbau" ins Wiki ein.
>>>>
>>>>
>>>> Beste Grüße
>>>> Tamás
>>>>
>>>>
>>>> Am 10.10.2017 um 19:49 schrieb Hartmut Phieler:
>>>>> Hi Tamás,
>>>>>
>>>>> ich mache mal den Anfang und stell ein paar Fragen zur Eingrenzung.
>>>>>
>>>>> Ich vermute mal, die Antenne soll vom Balkon aus auf die Scholle 34
>>>>> gerichtet werden?
>>>>>
>>>>> Das einfachste wäre dann sicher ein Freifunk- und
>>>>> outdoor-verträglicher
>>>>> Router wie z.B. der TP-Link CPE 210. Unter dem link [1] kannst du mal
>>>>> die empfohlene Hardware durchschauen, was für dich passen könnte. Auf
>>>>> den Router wird die Freifunk-Firmware (Kathleen) raufgespielt und im
>>>>> Vorfeld reservierst du am besten die IP-Adressen, die dein Uplink dann
>>>>> bekommt und verwaltet. Freie IP-Adressen kannst du unter [2] einsehen.
>>>>> Nachdem die Firmware drauf hast, muss der Router noch konfiguriert
>>>>> werden. Das kannste entweder selbst machen [3] oder dir helfen lassen.
>>>>> Ansonsten ist bei einem der Treffen vom freifunk vorbeikommen
>>>>> sicher ne
>>>>> gute Idee ;)
>>>>>
>>>>> Ich selbst hab die Installation für meinen Balkon größtenteils selbst
>>>>> gemacht, es ist nicht furchtbar kompliziert.
>>>>>
>>>>> Ratschläge zur Routerwahl können dir die anderen sicher auch noch
>>>>> weitere geben. Im Technikportal [4] findest du auch noch Infos zum
>>>>> Zubehör. Ich habe meinen Router auf dem Balkon etwa über ein
>>>>> Flachbandkabel mit PoE-Funktion (Power over Ethernet) über den
>>>>> Hausstrom
>>>>> verbunden. Da bei mir der WG-Router auf der anderen Seite der Wohnung
>>>>> war, hab ich allerdings einen PowerLAN-Adapter zwischengeschaltet,
>>>>> sodass ich nicht 20m Kabel zum Router verlegen muss. Wie weit steht
>>>>> Euer
>>>>> Router denn vom Balkon, von wo der Freifunk senden soll?
>>>>>
>>>>> LG
>>>>> Harry
>>>>>
>>>>> [1] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Freifunkhardware
>>>>> [2] https://wiki.freifunk-potsdam.de/IP-Adressen
>>>>> [3] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Kathleen
>>>>> [4] https://wiki.freifunk-potsdam.de/Portal:Technik
>>>>>
>>>>> Am 10.10.2017 um 16:34 schrieb tamás blénessy:
>>>>>> Hallo zusammen,
>>>>>>
>>>>>> ich hab mich hier mal eingetragen... Ich habe einen Balkon in
>>>>>> Sichtweite
>>>>>> des Nachbarschaftshauses Geschwister-Scholl-Straße 34 in
>>>>>> Potsdam-West.
>>>>>>
>>>>>> Da die Telekom so nett war, mich an VDSL anzubinden, würde ich gern
>>>>>> einen Uplink mit einer externen Antenne so anbasteln, dass die
>>>>>> Scholle
>>>>>> 34 mit Freifunk bespielt werden kann. Was ist nun zu tun?
>>>>>>
>>>>>>
>>>>>> Beste Grüße
>>>>>> Tamás
>>>>>>
>>>>>> --
>>>>>> ::: der staat israel und nichts anderes
>>>>>> ::: ist die antwort auf auschwitz.
>>>>>> ::: das dürfen wir nie vergessen.
>>>>>>
>>>>>> ---
>>>>>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>>>>>> https://www.avast.com/antivirus
>>>>>>
>>>>>> _______________________________________________
>>>>>> Users mailing list
>>>>>> [hidden email]
>>>>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>>>>
>>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>> _______________________________________________
>>>> Users mailing list
>>>> [hidden email]
>>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>>
>>>
>>>
>>>
>>> _______________________________________________
>>> Users mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
>>>
>>
>> _______________________________________________
>> Users mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users

--
::: der staat israel und nichts anderes
::: ist die antwort auf auschwitz.
::: das dürfen wir nie vergessen.
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
http://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users