Re: [Berlin-wireless] Firmware: Veröffentlichung von Hedy-1.0.0-rc1

classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Carsten N Carsten N
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Berlin-wireless] Firmware: Veröffentlichung von Hedy-1.0.0-rc1

Hallo Sven,

ich konnte die FW jetzt für Potsdam testen und habe sie auch zum laufen
bekommen.


Firmware: Powered by LuCI lede-17.01 branch (git-17.336.23170-d2dc32a) /
Freifunk Berlin Hedy 1.0.0-rc1 ffb48ca
Default Firmware ohne VPN
Getestet auf: TP-CPE210v1.1


Nach ändern/festlegen der SSID für das adhoc Interface:
Browserfehlermeldung:
/usr/lib/lua/luci/model/network.lua:1656: bad argument #3 to '?' (string
expected, got table)
stack traceback:
     [C]: in function 'error'
     /usr/lib/lua/luci/util.lua:40: in function
</usr/lib/lua/luci/util.lua:29>
     /usr/lib/lua/luci/model/network.lua:1656: in function 'shortname'
     /usr/lib/lua/luci/controller/admin/network.lua:55: in function 'e'
     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:464: in function 'createtree'
     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:171: in function 'dispatch'
     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:109: in function
</usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:108>


/etc/config/wireless
config wifi-device 'radio0'
         option type 'mac80211'
         option path 'platform/ar934x_wmac'
         option htmode 'HT20'
         option disabled '0'
         option country 'DE'
         option doth '0'
         option diversity '1'
         option channel '5'
         option hwmode '11g'
          #<-- txpower fehlt

config wifi-iface
         option network 'wireless0'
         option encryption 'none'
         option device 'radio0'
         option bssid '02:CA:FF:EE:BA:BE'
         option mcast_rate '6000'
         option mode 'adhoc'
         option ifname 'wlan0-adhoc-2'
         list ssid 'Mesh23' #<-- Neue SSID
         list ssid ''  #<-- Doppelter Eintrag?


Korrektur via Konsole:
* option txpower '20' hinzugefügt.
* list ssid 'Mesh23' geändert in option ssid 'Mesh23'
* list ssid ''  gelöscht

Nach Reboot lässt sich die Wirelesseite von Luci wieder ohne
Fehlermeldung öffnen. In der adhoc-schnittstelle wird die ESSID jetzt
doppelt angezeigt.

LEDs:
Keine LED-Anzeige für WLAN vorhanden.

OLSR:
LQ-Algorithmus mit etx_ffeth funktioniert und kommunikation über Mesh
läuft.

Uplink:
Ohne VPN maximale Bandbreite verfügbar

Super Arbeit.

Viele Grüße
Carsten


Am 03.01.2018 um 09:00 schrieb Sven Roederer:

> Hallo,
>
> kleine Info am Rand: es gibt eine frische Version dieses branches, wegen
> dem Remerge von LEDE und OpenWRT.
> Seit gestern ist der aktuelle LEDE-code zu OpenWRT geworden [1] und ich
> habe das mal implementiert. Es hat sich aber nur das verwendete
> Repository geändert, die erzeugte Firmware ist immer noch die gleiche,
> wie mit original LEDE-Unterbau
>
> Gruss Sven
>
> P.S. der entsprechende Commit für den master-branch ist auch schon fertig
> und folgt in Kürze.
>
> P.P.S: Ich hatte nicht erwartet, dass der Merge schneller kommt, als das
> Release unserer neuen Firmware-Version
>
>
> 1 - http://lists.infradead.org/pipermail/lede-dev/2018-January/010544.html
>
> Am 01.01.2018 um 18:22 schrieb Sven Roederer:
>> Hallo,
>>
>> ich habe in den letzten 2 Tagen des alten Jahres noch alles was relevant scheint
>> zusammen gewürfelt und das Ergebnis "Hedy-1.0.0-rc1" genannt.
>> Damit gibt es jetzt eine Version, die hoffentlich bald in ein finales Release
>> "hedy-1.0.0" führen kann.
>>
>> Diese Version umfaßt:
>> - Wechsel von OpenWRT nach LEDE-Unterbau (LEDE-17.01)
>> - 2 neue Varianten
>>   - "default" - mit Anschluss ohne VPN direkt am DSL-Router, DSL-Modem
>>   - "tunnel-Berlin" - Anschluss via alternativem Communit-VPN
>>   - "VPN03" - das war bisher (in Kathleen) die default-variante
>>   - "Backbone" - wie bisher, für desondere Standorte mit spez. Einrichtung
>> - Abschaltung der Ieee802.11b "Legacy" Wifi-Übertragungsraten
>> - neues Interface "FFuplink", das immer für die Verbindung zum
>>    Internet genutzt wird
>> - Kernel 4.4.108, OpenVPN 2.4.4, OONF 0.14.1 und andere Pakete mit neuen
>>    Features und weniger Sicherheitslücken
>> - einige neue Hardware wird unterstützt (z.B. Edgerouter, div TP-Link Geräte mit
>>    regionalisierter Firmware, ...)
>>
>> Das Release "Hedy-1.0.0" ist erstmal nicht zwangsläufig zum Upgraden bestehender
>> Router gedacht, da die Übernahme und Anpassung der Einstellugnen von
>> Kathleen 0.3.0 nicht vollständig getestet ist.
>> Diese VErsion richtet sich eher an Freifunker, die neue Hardware nutzen (müssen)
>> oder nicht mehr die angestaubte alte Software wollen.
>> Ein sauberer Upgradeweg ist dann für "Hedy-1.0.1" geplant.
>>
>> Es wäre toll, wenn alle 32+ Nodes, die irgendwas "Hedy*" nutzen nochmal
>> mit dem rc1-build aufgesetzt werden und so eine hinreichende Testbasis
>> besteht.
>>
>> Die passende Firmware findet sich über die Wiki-seite und dann, wie
>> immer, den link "Auch alte Releases und Development-Branches anzeigen"
>> nutzen.
>>
>> Frohes 2018 - Sven
>>
>> _______________________________________________
>> Berlin mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
>> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>>
> _______________________________________________
> Berlin mailing list
> [hidden email]
> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv

_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Sven Roederer Sven Roederer
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Berlin-wireless] Firmware: Veröffentlichung von Hedy-1.0.0-rc1

Hallo Carsten,

danke für's feedback.

bzgl. dem Fehler mit dem Wifi ist Torsten da grad dran [1].
Mit den WiFi-LEDs kannst du gern ein issue im Github aufmachen, dass die Sache
nicht vergessen wird :-)

Gruss Sven

1 - https://github.com/freifunk-berlin/firmware/issues/500

Am 07.01.2018 um 12:49 schrieb Carsten N:

> Hallo Sven,
>
> ich konnte die FW jetzt für Potsdam testen und habe sie auch zum laufen bekommen.
>
>
> Firmware: Powered by LuCI lede-17.01 branch (git-17.336.23170-d2dc32a) / Freifunk Berlin Hedy 1.0.0-rc1 ffb48ca
> Default Firmware ohne VPN
> Getestet auf: TP-CPE210v1.1
>
>
> Nach ändern/festlegen der SSID für das adhoc Interface:
> Browserfehlermeldung:
> /usr/lib/lua/luci/model/network.lua:1656: bad argument #3 to '?' (string expected, got table)
> stack traceback:
>     [C]: in function 'error'
>     /usr/lib/lua/luci/util.lua:40: in function </usr/lib/lua/luci/util.lua:29>
>     /usr/lib/lua/luci/model/network.lua:1656: in function 'shortname'
>     /usr/lib/lua/luci/controller/admin/network.lua:55: in function 'e'
>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:464: in function 'createtree'
>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:171: in function 'dispatch'
>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:109: in function </usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:108>
>
>
> /etc/config/wireless
> config wifi-device 'radio0'
>         option type 'mac80211'
>         option path 'platform/ar934x_wmac'
>         option htmode 'HT20'
>         option disabled '0'
>         option country 'DE'
>         option doth '0'
>         option diversity '1'
>         option channel '5'
>         option hwmode '11g'
>          #<-- txpower fehlt
>
> config wifi-iface
>         option network 'wireless0'
>         option encryption 'none'
>         option device 'radio0'
>         option bssid '02:CA:FF:EE:BA:BE'
>         option mcast_rate '6000'
>         option mode 'adhoc'
>         option ifname 'wlan0-adhoc-2'
>         list ssid 'Mesh23' #<-- Neue SSID
>         list ssid ''  #<-- Doppelter Eintrag?
>
>
> Korrektur via Konsole:
> * option txpower '20' hinzugefügt.
> * list ssid 'Mesh23' geändert in option ssid 'Mesh23'
> * list ssid ''  gelöscht
>
> Nach Reboot lässt sich die Wirelesseite von Luci wieder ohne Fehlermeldung öffnen. In der adhoc-schnittstelle wird die ESSID jetzt doppelt angezeigt.
>
> LEDs:
> Keine LED-Anzeige für WLAN vorhanden.
>
> OLSR:
> LQ-Algorithmus mit etx_ffeth funktioniert und kommunikation über Mesh läuft.
>
> Uplink:
> Ohne VPN maximale Bandbreite verfügbar
>
> Super Arbeit.
>
> Viele Grüße
> Carsten
>
>
> Am 03.01.2018 um 09:00 schrieb Sven Roederer:
>> Hallo,
>>
>> kleine Info am Rand: es gibt eine frische Version dieses branches, wegen
>> dem Remerge von LEDE und OpenWRT.
>> Seit gestern ist der aktuelle LEDE-code zu OpenWRT geworden [1] und ich
>> habe das mal implementiert. Es hat sich aber nur das verwendete
>> Repository geändert, die erzeugte Firmware ist immer noch die gleiche,
>> wie mit original LEDE-Unterbau
>>
>> Gruss Sven
>>
>> P.S. der entsprechende Commit für den master-branch ist auch schon fertig
>> und folgt in Kürze.
>>
>> P.P.S: Ich hatte nicht erwartet, dass der Merge schneller kommt, als das
>> Release unserer neuen Firmware-Version
>>
>>
>> 1 - http://lists.infradead.org/pipermail/lede-dev/2018-January/010544.html
>>
>> Am 01.01.2018 um 18:22 schrieb Sven Roederer:
>>> Hallo,
>>>
>>> ich habe in den letzten 2 Tagen des alten Jahres noch alles was relevant scheint
>>> zusammen gewürfelt und das Ergebnis "Hedy-1.0.0-rc1" genannt.
>>> Damit gibt es jetzt eine Version, die hoffentlich bald in ein finales Release
>>> "hedy-1.0.0" führen kann.
>>>
>>> Diese Version umfaßt:
>>> - Wechsel von OpenWRT nach LEDE-Unterbau (LEDE-17.01)
>>> - 2 neue Varianten
>>>   - "default" - mit Anschluss ohne VPN direkt am DSL-Router, DSL-Modem
>>>   - "tunnel-Berlin" - Anschluss via alternativem Communit-VPN
>>>   - "VPN03" - das war bisher (in Kathleen) die default-variante
>>>   - "Backbone" - wie bisher, für desondere Standorte mit spez. Einrichtung
>>> - Abschaltung der Ieee802.11b "Legacy" Wifi-Übertragungsraten
>>> - neues Interface "FFuplink", das immer für die Verbindung zum
>>>    Internet genutzt wird
>>> - Kernel 4.4.108, OpenVPN 2.4.4, OONF 0.14.1 und andere Pakete mit neuen
>>>    Features und weniger Sicherheitslücken
>>> - einige neue Hardware wird unterstützt (z.B. Edgerouter, div TP-Link Geräte mit
>>>    regionalisierter Firmware, ...)
>>>
>>> Das Release "Hedy-1.0.0" ist erstmal nicht zwangsläufig zum Upgraden bestehender
>>> Router gedacht, da die Übernahme und Anpassung der Einstellugnen von
>>> Kathleen 0.3.0 nicht vollständig getestet ist.
>>> Diese VErsion richtet sich eher an Freifunker, die neue Hardware nutzen (müssen)
>>> oder nicht mehr die angestaubte alte Software wollen.
>>> Ein sauberer Upgradeweg ist dann für "Hedy-1.0.1" geplant.
>>>
>>> Es wäre toll, wenn alle 32+ Nodes, die irgendwas "Hedy*" nutzen nochmal
>>> mit dem rc1-build aufgesetzt werden und so eine hinreichende Testbasis
>>> besteht.
>>>
>>> Die passende Firmware findet sich über die Wiki-seite und dann, wie
>>> immer, den link "Auch alte Releases und Development-Branches anzeigen"
>>> nutzen.
>>>
>>> Frohes 2018 - Sven
>>>
>>> _______________________________________________
>>> Berlin mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
>>> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>>>
>> _______________________________________________
>> Berlin mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
>> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>
> _______________________________________________
> Berlin mailing list
> [hidden email]
> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Sven Roederer Sven Roederer
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Berlin-wireless] Firmware: Veröffentlichung von Hedy-1.0.0-rc1 - wifi-leds

In reply to this post by Carsten N
Hi,

für die LEDs gibt's jetzt folgendes issue auf Github:
https://github.com/freifunk-berlin/firmware/issues/509

Carsten hat das auf einer CPE210 festgestellt. Sind die NSMs auch betroffen?

Gruss Sven


Am 07.01.2018 um 12:49 schrieb Carsten N:

> Hallo Sven,
>
> ich konnte die FW jetzt für Potsdam testen und habe sie auch zum laufen bekommen.
>
>
> Firmware: Powered by LuCI lede-17.01 branch (git-17.336.23170-d2dc32a) / Freifunk Berlin Hedy 1.0.0-rc1 ffb48ca
> Default Firmware ohne VPN
> Getestet auf: TP-CPE210v1.1
>
>
> Nach ändern/festlegen der SSID für das adhoc Interface:
> Browserfehlermeldung:
> /usr/lib/lua/luci/model/network.lua:1656: bad argument #3 to '?' (string expected, got table)
> stack traceback:
>     [C]: in function 'error'
>     /usr/lib/lua/luci/util.lua:40: in function </usr/lib/lua/luci/util.lua:29>
>     /usr/lib/lua/luci/model/network.lua:1656: in function 'shortname'
>     /usr/lib/lua/luci/controller/admin/network.lua:55: in function 'e'
>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:464: in function 'createtree'
>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:171: in function 'dispatch'
>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:109: in function </usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:108>
>
>
> /etc/config/wireless
> config wifi-device 'radio0'
>         option type 'mac80211'
>         option path 'platform/ar934x_wmac'
>         option htmode 'HT20'
>         option disabled '0'
>         option country 'DE'
>         option doth '0'
>         option diversity '1'
>         option channel '5'
>         option hwmode '11g'
>          #<-- txpower fehlt
>
> config wifi-iface
>         option network 'wireless0'
>         option encryption 'none'
>         option device 'radio0'
>         option bssid '02:CA:FF:EE:BA:BE'
>         option mcast_rate '6000'
>         option mode 'adhoc'
>         option ifname 'wlan0-adhoc-2'
>         list ssid 'Mesh23' #<-- Neue SSID
>         list ssid ''  #<-- Doppelter Eintrag?
>
>
> Korrektur via Konsole:
> * option txpower '20' hinzugefügt.
> * list ssid 'Mesh23' geändert in option ssid 'Mesh23'
> * list ssid ''  gelöscht
>
> Nach Reboot lässt sich die Wirelesseite von Luci wieder ohne Fehlermeldung öffnen. In der adhoc-schnittstelle wird die ESSID jetzt doppelt angezeigt.
>
> LEDs:
> Keine LED-Anzeige für WLAN vorhanden.
>
> OLSR:
> LQ-Algorithmus mit etx_ffeth funktioniert und kommunikation über Mesh läuft.
>
> Uplink:
> Ohne VPN maximale Bandbreite verfügbar
>
> Super Arbeit.
>
> Viele Grüße
> Carsten
>
>
> Am 03.01.2018 um 09:00 schrieb Sven Roederer:
>> Hallo,
>>
>> kleine Info am Rand: es gibt eine frische Version dieses branches, wegen
>> dem Remerge von LEDE und OpenWRT.
>> Seit gestern ist der aktuelle LEDE-code zu OpenWRT geworden [1] und ich
>> habe das mal implementiert. Es hat sich aber nur das verwendete
>> Repository geändert, die erzeugte Firmware ist immer noch die gleiche,
>> wie mit original LEDE-Unterbau
>>
>> Gruss Sven
>>
>> P.S. der entsprechende Commit für den master-branch ist auch schon fertig
>> und folgt in Kürze.
>>
>> P.P.S: Ich hatte nicht erwartet, dass der Merge schneller kommt, als das
>> Release unserer neuen Firmware-Version
>>
>>
>> 1 - http://lists.infradead.org/pipermail/lede-dev/2018-January/010544.html
>>
>> Am 01.01.2018 um 18:22 schrieb Sven Roederer:
>>> Hallo,
>>>
>>> ich habe in den letzten 2 Tagen des alten Jahres noch alles was relevant scheint
>>> zusammen gewürfelt und das Ergebnis "Hedy-1.0.0-rc1" genannt.
>>> Damit gibt es jetzt eine Version, die hoffentlich bald in ein finales Release
>>> "hedy-1.0.0" führen kann.
>>>
>>> Diese Version umfaßt:
>>> - Wechsel von OpenWRT nach LEDE-Unterbau (LEDE-17.01)
>>> - 2 neue Varianten
>>>   - "default" - mit Anschluss ohne VPN direkt am DSL-Router, DSL-Modem
>>>   - "tunnel-Berlin" - Anschluss via alternativem Communit-VPN
>>>   - "VPN03" - das war bisher (in Kathleen) die default-variante
>>>   - "Backbone" - wie bisher, für desondere Standorte mit spez. Einrichtung
>>> - Abschaltung der Ieee802.11b "Legacy" Wifi-Übertragungsraten
>>> - neues Interface "FFuplink", das immer für die Verbindung zum
>>>    Internet genutzt wird
>>> - Kernel 4.4.108, OpenVPN 2.4.4, OONF 0.14.1 und andere Pakete mit neuen
>>>    Features und weniger Sicherheitslücken
>>> - einige neue Hardware wird unterstützt (z.B. Edgerouter, div TP-Link Geräte mit
>>>    regionalisierter Firmware, ...)
>>>
>>> Das Release "Hedy-1.0.0" ist erstmal nicht zwangsläufig zum Upgraden bestehender
>>> Router gedacht, da die Übernahme und Anpassung der Einstellugnen von
>>> Kathleen 0.3.0 nicht vollständig getestet ist.
>>> Diese VErsion richtet sich eher an Freifunker, die neue Hardware nutzen (müssen)
>>> oder nicht mehr die angestaubte alte Software wollen.
>>> Ein sauberer Upgradeweg ist dann für "Hedy-1.0.1" geplant.
>>>
>>> Es wäre toll, wenn alle 32+ Nodes, die irgendwas "Hedy*" nutzen nochmal
>>> mit dem rc1-build aufgesetzt werden und so eine hinreichende Testbasis
>>> besteht.
>>>
>>> Die passende Firmware findet sich über die Wiki-seite und dann, wie
>>> immer, den link "Auch alte Releases und Development-Branches anzeigen"
>>> nutzen.
>>>
>>> Frohes 2018 - Sven
>>>
>>> _______________________________________________
>>> Berlin mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
>>> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>>>
>> _______________________________________________
>> Berlin mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
>> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>
> _______________________________________________
> Berlin mailing list
> [hidden email]
> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users
Sven Roederer Sven Roederer
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Berlin-wireless] Firmware: Veröffentlichung von Hedy-1.0.0-rc1

In reply to this post by Sven Roederer
Hallo,

der branch Hedy-1.0.0-rc1 enthält jetzt die genannte korrektur und damit
kann jetzt auch wieder die WiFi-konfig geändert werden.
Die Buildbots sind auch fertig geworden.

GRuss Sven

Am 07.01.2018 um 13:41 schrieb Sven Roederer:

> Hallo Carsten,
>
> danke für's feedback.
>
> bzgl. dem Fehler mit dem Wifi ist Torsten da grad dran [1].
> Mit den WiFi-LEDs kannst du gern ein issue im Github aufmachen, dass die Sache
> nicht vergessen wird :-)
>
> Gruss Sven
>
> 1 - https://github.com/freifunk-berlin/firmware/issues/500
>
> Am 07.01.2018 um 12:49 schrieb Carsten N:
>> Hallo Sven,
>>
>> ich konnte die FW jetzt für Potsdam testen und habe sie auch zum laufen bekommen.
>>
>>
>> Firmware: Powered by LuCI lede-17.01 branch (git-17.336.23170-d2dc32a) / Freifunk Berlin Hedy 1.0.0-rc1 ffb48ca
>> Default Firmware ohne VPN
>> Getestet auf: TP-CPE210v1.1
>>
>>
>> Nach ändern/festlegen der SSID für das adhoc Interface:
>> Browserfehlermeldung:
>> /usr/lib/lua/luci/model/network.lua:1656: bad argument #3 to '?' (string expected, got table)
>> stack traceback:
>>     [C]: in function 'error'
>>     /usr/lib/lua/luci/util.lua:40: in function </usr/lib/lua/luci/util.lua:29>
>>     /usr/lib/lua/luci/model/network.lua:1656: in function 'shortname'
>>     /usr/lib/lua/luci/controller/admin/network.lua:55: in function 'e'
>>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:464: in function 'createtree'
>>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:171: in function 'dispatch'
>>     /usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:109: in function </usr/lib/lua/luci/dispatcher.lua:108>
>>
>>
>> /etc/config/wireless
>> config wifi-device 'radio0'
>>         option type 'mac80211'
>>         option path 'platform/ar934x_wmac'
>>         option htmode 'HT20'
>>         option disabled '0'
>>         option country 'DE'
>>         option doth '0'
>>         option diversity '1'
>>         option channel '5'
>>         option hwmode '11g'
>>          #<-- txpower fehlt
>>
>> config wifi-iface
>>         option network 'wireless0'
>>         option encryption 'none'
>>         option device 'radio0'
>>         option bssid '02:CA:FF:EE:BA:BE'
>>         option mcast_rate '6000'
>>         option mode 'adhoc'
>>         option ifname 'wlan0-adhoc-2'
>>         list ssid 'Mesh23' #<-- Neue SSID
>>         list ssid ''  #<-- Doppelter Eintrag?
>>
>>
>> Korrektur via Konsole:
>> * option txpower '20' hinzugefügt.
>> * list ssid 'Mesh23' geändert in option ssid 'Mesh23'
>> * list ssid ''  gelöscht
>>
>> Nach Reboot lässt sich die Wirelesseite von Luci wieder ohne Fehlermeldung öffnen. In der adhoc-schnittstelle wird die ESSID jetzt doppelt angezeigt.
>>
>> LEDs:
>> Keine LED-Anzeige für WLAN vorhanden.
>>
>> OLSR:
>> LQ-Algorithmus mit etx_ffeth funktioniert und kommunikation über Mesh läuft.
>>
>> Uplink:
>> Ohne VPN maximale Bandbreite verfügbar
>>
>> Super Arbeit.
>>
>> Viele Grüße
>> Carsten
>>
>>
>> Am 03.01.2018 um 09:00 schrieb Sven Roederer:
>>> Hallo,
>>>
>>> kleine Info am Rand: es gibt eine frische Version dieses branches, wegen
>>> dem Remerge von LEDE und OpenWRT.
>>> Seit gestern ist der aktuelle LEDE-code zu OpenWRT geworden [1] und ich
>>> habe das mal implementiert. Es hat sich aber nur das verwendete
>>> Repository geändert, die erzeugte Firmware ist immer noch die gleiche,
>>> wie mit original LEDE-Unterbau
>>>
>>> Gruss Sven
>>>
>>> P.S. der entsprechende Commit für den master-branch ist auch schon fertig
>>> und folgt in Kürze.
>>>
>>> P.P.S: Ich hatte nicht erwartet, dass der Merge schneller kommt, als das
>>> Release unserer neuen Firmware-Version
>>>
>>>
>>> 1 - http://lists.infradead.org/pipermail/lede-dev/2018-January/010544.html
>>>
>>> Am 01.01.2018 um 18:22 schrieb Sven Roederer:
>>>> Hallo,
>>>>
>>>> ich habe in den letzten 2 Tagen des alten Jahres noch alles was relevant scheint
>>>> zusammen gewürfelt und das Ergebnis "Hedy-1.0.0-rc1" genannt.
>>>> Damit gibt es jetzt eine Version, die hoffentlich bald in ein finales Release
>>>> "hedy-1.0.0" führen kann.
>>>>
>>>> Diese Version umfaßt:
>>>> - Wechsel von OpenWRT nach LEDE-Unterbau (LEDE-17.01)
>>>> - 2 neue Varianten
>>>>   - "default" - mit Anschluss ohne VPN direkt am DSL-Router, DSL-Modem
>>>>   - "tunnel-Berlin" - Anschluss via alternativem Communit-VPN
>>>>   - "VPN03" - das war bisher (in Kathleen) die default-variante
>>>>   - "Backbone" - wie bisher, für desondere Standorte mit spez. Einrichtung
>>>> - Abschaltung der Ieee802.11b "Legacy" Wifi-Übertragungsraten
>>>> - neues Interface "FFuplink", das immer für die Verbindung zum
>>>>    Internet genutzt wird
>>>> - Kernel 4.4.108, OpenVPN 2.4.4, OONF 0.14.1 und andere Pakete mit neuen
>>>>    Features und weniger Sicherheitslücken
>>>> - einige neue Hardware wird unterstützt (z.B. Edgerouter, div TP-Link Geräte mit
>>>>    regionalisierter Firmware, ...)
>>>>
>>>> Das Release "Hedy-1.0.0" ist erstmal nicht zwangsläufig zum Upgraden bestehender
>>>> Router gedacht, da die Übernahme und Anpassung der Einstellugnen von
>>>> Kathleen 0.3.0 nicht vollständig getestet ist.
>>>> Diese VErsion richtet sich eher an Freifunker, die neue Hardware nutzen (müssen)
>>>> oder nicht mehr die angestaubte alte Software wollen.
>>>> Ein sauberer Upgradeweg ist dann für "Hedy-1.0.1" geplant.
>>>>
>>>> Es wäre toll, wenn alle 32+ Nodes, die irgendwas "Hedy*" nutzen nochmal
>>>> mit dem rc1-build aufgesetzt werden und so eine hinreichende Testbasis
>>>> besteht.
>>>>
>>>> Die passende Firmware findet sich über die Wiki-seite und dann, wie
>>>> immer, den link "Auch alte Releases und Development-Branches anzeigen"
>>>> nutzen.
>>>>
>>>> Frohes 2018 - Sven
>>>>
>>>> _______________________________________________
>>>> Berlin mailing list
>>>> [hidden email]
>>>> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
>>>> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>>>>
>>> _______________________________________________
>>> Berlin mailing list
>>> [hidden email]
>>> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
>>> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>>
>> _______________________________________________
>> Berlin mailing list
>> [hidden email]
>> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
>> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>
> _______________________________________________
> Berlin mailing list
> [hidden email]
> http://lists.berlin.freifunk.net/cgi-bin/mailman/listinfo/berlin
> Diese Mailingliste besitzt ein ffentlich einsehbares Archiv
>
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/cgi-bin/mailman/listinfo/users