batman server client

classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
Carsten Carsten
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

batman server client

Hi alle, hi Sven,

zum Verständnis noch mal schriftlich.

Der Batman-Dienst ist komplett unabhängig von OLSR und DHCP, weswegen der der Server nicht auf dem Uplink bzw. dem DHCP-Server liegen muss, sondern auf dem Router, der am besten erreichbar ist.

Sprich, jeder Client baut eine direkte Verbindung zum Server auf, sofern es ihm möglich ist (egal wie schlecht die Verbindung ist) und wenn nicht, geht die Verbindung über einen Client, der eine Verbindung zum Server hat.

Daher ist es das Beste, den Batman-Server auf dem Router zu betreiben, den alle am besten erreichen, unabhängig von Uplink und Client.

Würde dann bei folgendem Setup so aussehen.
Notebook <-> Bat-Client <-> Bat-Server <-> Bat-Client (VPN+DHCP) <->Wan
Die DHCP-Anfrage wird über den ersten Client an den Server weitergereicht, welcher die Anfrage an den Client weiter reicht.

Habe ich/wir denn überhaupt die Möglichkeit Batman eine Route zu verbieten, wenn es nicht auf OLSR hört?

Frage zu Uferwerk:
Wäre es denn in der zweiten Ausbaustufe dann möglich/Sinnvoll auf den 4 CPEs auf dem Schornstein Batman-Server einzurichten?

Frage zum Freiland:
Demnach wäre es also sinnvoll den Server auf die 254-98-freiland-h1a zu legen!?

Gruß
Carsten
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/mailman/listinfo/users
Sven R. Sven R.
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: batman server client

Am 06.09.2016 um 10:07 schrieb Carsten N:
> Hi alle, hi Sven,
>
> zum Verständnis noch mal schriftlich.
>
> Der Batman-Dienst ist komplett unabhängig von OLSR und DHCP, weswegen der der Server nicht auf dem Uplink bzw. dem DHCP-Server liegen muss, sondern auf dem Router, der am besten erreichbar ist.
ja und nein.
ja sie sind unabhängig voneinander, aber batman server sollte schon
jemand sein, der auch einen uplink hat.

die aktuelle konfiguration im uferwerk war nur ein workaround, da ich in
diesem moment nicht wusste, wie das bei batman normalerweise geregelt wird.
>
> Sprich, jeder Client baut eine direkte Verbindung zum Server auf, sofern es ihm möglich ist (egal wie schlecht die Verbindung ist) und wenn nicht, geht die Verbindung über einen Client, der eine Verbindung zum Server hat.
dazu hatte ich mich gestern nochmal belesen:
https://www.open-mesh.org/projects/batman-adv/wiki/Tweaking
nein, nicht egal wie schlecht sie ist. es gibt in batman eine sogenannte
hop_penalty
die wird auf die routenkosten draufgerechnet, wenn ein paket reinkommt
und rausgeht. also bei einem zwischenhop doppelt.
die verbindungen im uferwerk waren nur zu ähnlich gut, so dass er die
direkte verbindung bevorzugt.
>
> Daher ist es das Beste, den Batman-Server auf dem Router zu betreiben, den alle am besten erreichen, unabhängig von Uplink und Client.
nein, das war nur ein workaround.
sinnvoller wäre es, auf den sehr gut erreichbaren routern die
hop_penalty zu senken. auf welchen wert, müssten wir mal ausprobieren.
ich würde sie erst mal halbieren.
>
> Würde dann bei folgendem Setup so aussehen.
> Notebook <-> Bat-Client <-> Bat-Server <-> Bat-Client (VPN+DHCP) <->Wan
> Die DHCP-Anfrage wird über den ersten Client an den Server weitergereicht, welcher die Anfrage an den Client weiter reicht.
ja, ich weiß aber nicht, was passiert, sollte der client mit dem dhcp
server mal aus sein, oder ob anfagen die über diesen client reinkommen
vorher nochmal zum batman server gereicht werden und dann wieder zurück.
>
> Habe ich/wir denn überhaupt die Möglichkeit Batman eine Route zu verbieten, wenn es nicht auf OLSR hört?
siehe oben, nicht in der granularität, wie olsr sie bietet, man kann nur
einige nodes fürs weiterleiten bevorzugen, hop_penalty niedrig, oder
quasi ausschließen, sehr hohe hop_penalty.
>
> Frage zu Uferwerk:
> Wäre es denn in der zweiten Ausbaustufe dann möglich/Sinnvoll auf den 4 CPEs auf dem Schornstein Batman-Server einzurichten?
nein, ich würde da lieber eine sehr niedrige hop_penalty setzen.
>
> Frage zum Freiland:
> Demnach wäre es also sinnvoll den Server auf die 254-98-freiland-h1a zu legen!?
kenn grade das freiland setup nicht, aber nein, batman server sollte
weiterhin auf dem uplink bleiben.
>
> Gruß
> Carsten
hätte das am sonntag wohl besser kommunizieren sollen, dass das nur ein
workaround ist...

Sven
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/mailman/listinfo/users
Carsten Carsten
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: batman server client

Hey Sven,

das mit der hop_penalty überlebt keinen Neustart. Ich kann zwar den Wert
von 30 ändern, aber nach einem Neustart ist er wieder auf 30, wodurch
ich hier nicht testen kann. Noch eine andere Idee? Ohne Batman habe ich
im fL jetzt wunderbare Routen, aber Batman nicht.


Gruß

Carsten

Am 06.09.2016 um 10:42 schrieb Sven:

> Am 06.09.2016 um 10:07 schrieb Carsten N:
>> Hi alle, hi Sven,
>>
>> zum Verständnis noch mal schriftlich.
>>
>> Der Batman-Dienst ist komplett unabhängig von OLSR und DHCP, weswegen
>> der der Server nicht auf dem Uplink bzw. dem DHCP-Server liegen muss,
>> sondern auf dem Router, der am besten erreichbar ist.
> ja und nein.
> ja sie sind unabhängig voneinander, aber batman server sollte schon
> jemand sein, der auch einen uplink hat.
>
> die aktuelle konfiguration im uferwerk war nur ein workaround, da ich
> in diesem moment nicht wusste, wie das bei batman normalerweise
> geregelt wird.
>>
>> Sprich, jeder Client baut eine direkte Verbindung zum Server auf,
>> sofern es ihm möglich ist (egal wie schlecht die Verbindung ist) und
>> wenn nicht, geht die Verbindung über einen Client, der eine
>> Verbindung zum Server hat.
> dazu hatte ich mich gestern nochmal belesen:
> https://www.open-mesh.org/projects/batman-adv/wiki/Tweaking
> nein, nicht egal wie schlecht sie ist. es gibt in batman eine
> sogenannte hop_penalty
> die wird auf die routenkosten draufgerechnet, wenn ein paket reinkommt
> und rausgeht. also bei einem zwischenhop doppelt.
> die verbindungen im uferwerk waren nur zu ähnlich gut, so dass er die
> direkte verbindung bevorzugt.
>>
>> Daher ist es das Beste, den Batman-Server auf dem Router zu
>> betreiben, den alle am besten erreichen, unabhängig von Uplink und
>> Client.
> nein, das war nur ein workaround.
> sinnvoller wäre es, auf den sehr gut erreichbaren routern die
> hop_penalty zu senken. auf welchen wert, müssten wir mal ausprobieren.
> ich würde sie erst mal halbieren.
>>
>> Würde dann bei folgendem Setup so aussehen.
>> Notebook <-> Bat-Client <-> Bat-Server <-> Bat-Client (VPN+DHCP) <->Wan
>> Die DHCP-Anfrage wird über den ersten Client an den Server
>> weitergereicht, welcher die Anfrage an den Client weiter reicht.
> ja, ich weiß aber nicht, was passiert, sollte der client mit dem dhcp
> server mal aus sein, oder ob anfagen die über diesen client reinkommen
> vorher nochmal zum batman server gereicht werden und dann wieder zurück.
>>
>> Habe ich/wir denn überhaupt die Möglichkeit Batman eine Route zu
>> verbieten, wenn es nicht auf OLSR hört?
> siehe oben, nicht in der granularität, wie olsr sie bietet, man kann
> nur einige nodes fürs weiterleiten bevorzugen, hop_penalty niedrig,
> oder quasi ausschließen, sehr hohe hop_penalty.
>>
>> Frage zu Uferwerk:
>> Wäre es denn in der zweiten Ausbaustufe dann möglich/Sinnvoll auf den
>> 4 CPEs auf dem Schornstein Batman-Server einzurichten?
> nein, ich würde da lieber eine sehr niedrige hop_penalty setzen.
>>
>> Frage zum Freiland:
>> Demnach wäre es also sinnvoll den Server auf die 254-98-freiland-h1a
>> zu legen!?
> kenn grade das freiland setup nicht, aber nein, batman server sollte
> weiterhin auf dem uplink bleiben.
>>
>> Gruß
>> Carsten
> hätte das am sonntag wohl besser kommunizieren sollen, dass das nur
> ein workaround ist...
>
> Sven
> _______________________________________________
> Users mailing list
> [hidden email]
> https://lists.freifunk-potsdam.de/mailman/listinfo/users
>
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/mailman/listinfo/users
Sven R. Sven R.
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: batman server client

On 16.02.2017 19:51, Carsten N wrote:
> Hey Sven,
>
> das mit der hop_penalty überlebt keinen Neustart. Ich kann zwar den
> Wert von 30 ändern, aber nach einem Neustart ist er wieder auf 30,
> wodurch ich hier nicht testen kann. Noch eine andere Idee? Ohne Batman
> habe ich im fL jetzt wunderbare Routen, aber Batman nicht.
das musst du natürlich in die rc.local reinpacken.
>
>
> Gruß
>
> Carsten
Sven
_______________________________________________
Users mailing list
[hidden email]
https://lists.freifunk-potsdam.de/mailman/listinfo/users